zurück
Führer
Hilfe newsletters Faites-vous connaître Reservierungen : 0892 56 56 28

Château de Bourbon-l'Archambault

 

 

 

Die mittelalterliche festung Bourbon l'Archambault ist die wiege der Bourbonen Dynastie und somit eng mit Frankreichs Geschichte verbunden.
Trotz den Zerstörungen, die sie im Verlauf der letzen Jahrhunderte erlitt, ist sie eine der mächtigsten und eindrucksbollsten Bauten der Feudalzeit in Frankreich. Das Schloß frühere Residenz der edlen Verren Archambault de Bourbon, diente ursprünglich der militarischen Verteidigung, während die Verzöge mit ihrem Hofstaat in Moulins weilten.
Nach dem 16. Jh blieb die Festung verlassen. Sie verfiel nach und nach obwohl ein kapitel über die Veiligen Reliquien wachte, die Robert de France, sechster Sohn Ludwigs des Veiligen, König von Frankreich, in der Schloßkapelle niedergelegt hatte.
Im Zuge der Revolution von 1792 wurde die Festung beschlagnahmt und zum Staatsgut erklärt. Zwei Jahre später (1794) wurde sie verkauft und als Steinbruch benutzt, bis 1832 der Kichter Achille Allier die drei Nordtürme und den angeschloßenen Saal vor der Zertrümmerung rettete. Es sind dies, zusammen mit dem Glockenturm "Qui qu'en Grogne", die einzigen Zeugen der Macht einer Festung, die zu ihrer Glanzzeit als uneinnehmbar galt.

Diesen Ort aus Ihrer Selektion hinzufügen

Château de Bourbon-l'Archambault
Rue de la Sainte Chapelle
03160 Bourbon-l'Archambault

Tel : +33 4 70 67 02 30
Fax : +33 4 70 67 02 30

Contact : Monsieur Grenouilleau

Bahnhof : (0 Km)
Flughafen : (0 Km)

Aktuelles von der Schloßer (auf Französisch)

  • à partir du 24/12/2019 - Sauvegarde des toitures alchimiques du Château Jumilhac.
    Chers amis du Patrimoine et/ou acteurs du tourisme,                     La Mission Bern vous a certainement alerté sur la « précarité » du Patrimoine Français !                     Or, le Château de Jumilhac (Classé Monument Historique), aux confins...Cliquez pour lire la suite
  • à partir du 20/04/2014 - « J’œufs de Pâques » au Château d’Ainay le Vieil
    Cette année, les « J’œufs de Pâques » seront organisés sous forme d’épreuves et d’énigmes à travers le parc et les jardins. Le Lapin de Pâques en sera la mascotte. Les familles participantes pourront se lancer à corps perdu dans l’exploration du parc et des jardins à la recherche des stands et des emplacements d’énigmes  qui leur...Cliquez pour lire la suite
     

Lage :

  • Land